Hintergründe

Hintergründe

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler intensiv auf das spätere Berufsleben vor. Dies erreichen wir beispielsweise durch bis zu drei Schulpraktika, Berufsorientierungswochen, eine intensive Berufsvorbereitung unserer Abschlussklassen, Praxistage, Bewerbungstrainings, die Ausbildungsbegleitung und eine konsequente Stärkung von Haupt- und Realschule.
Die Berufsorientierung ist ein zentraler Schwerpunkt des Profils der Goetheschule. Sie wird grundsätzlich in verschiedenen Schulfächern praktiziert und findet mit der Planung, Durchführung und Reflexion der Betriebspraktika intensiv im Fach Wirtschaft statt. Unserer Schülerschaft im vierzehntägigen Rhythmus eine Berufsberaterin der Bundesagentur für Arbeit (BfA) in der Schule für individuelle Beratungszwecke zur Verfügung.
Die unterrichtsbegleitende Kooperation mit Pro Beruf, Besuche des BIZ, das Bewerbungscafé, Kaufhaus- und Betriebserkundungen, die Kooperation mit Betrieben und Krankenkassen und die gelungene Einbindung von Schülerfirma und Lernwerkstatt in den Schulalltag lassen die Goetheschule zertifiziert als „Berufswahl- und ausbildungsfreundliche Schule“ hervorgehen.

Sie sind nicht dazu berechtigt Inhalte dieser Seite zu kopieren!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner