Seit Oktober nimmt die Klasse 5 Bühne am Projekt Resolution UNO teil, es ist ein Projekt vom Schauspiel Hannover und wird gefördert von der Bundeszentrale für Politische Bildung und ist in Zusammenarbeit mit der Stiftung Leben und Umwelt, dem VNB. e.V. und amnesty international. Es nehmen nicht einmal 10 Schulen teil! Es ist etwas ganz Besonderes.

Die Schülerinnen und Schüler beschäftigen sich auf unterschiedliche Art und Weise mit diversen Aspekten von „Demokratie & Menschenrechte“ und entwickeln im darstellendem Spiel eigene Ideen, verschriftlichen diese und performanen sie dann. Dabei besucht die Schriftstellerin Frau Kappe die Klasse wöchentlich und arbeitet mit der Profil- / Klassenlehrerin an der Performance und sie coachen die Schülerinnen und Schüler. Neben den Profilstunden zeigen sich immer wieder Verknüpfungen zu anderen Unterrichtsfächern wie Deutsch, Kunst oder KKR. Theater öffnet diverse Möglichkeiten!

Im März hatte die Klasse ihre erste große Performance aus Szenen, Gedichten, Tanz und chorischen Sprechen auf dem Opernplatz präsentiert. Eine großartige Leistung und Erfahrung für die Klasse.

Derzeit tüftelt die Klasse an der Fortsetzung und Abschlussperformance für den 20.06.2022, diese findet im Landtag statt. Wir dürfen jetzt schon gespannt sein, welche Ideen dem Ministerpräsidenten Herrn Weil geboten werden.

Sie sind nicht dazu berechtigt Inhalte dieser Seite zu kopieren!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner