Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7R2 haben sich am Mittwoch im Unterricht bei ihrer Klassenlehrerin Frau Meier mit Zeitungsartikeln der HAZ zum Krieg in der Ukraine beschäftigt.

In diesen Artikeln des Barsinghäuser-Teil wurde über zwei privat organisierte Hilfsaktionen berichtet und die Klasse beschloss ein Zeichen zu setzen und mit einer Sachspende ihre Solidarität zu bekunden.

Die aktuelle Situation und die Schicksale der Menschen machten die Schüler sehr betroffen und deshalb wurden in kürzester Zeit Baby- und Kindernahrung, Windeln, Hygieneartikel für Kinder und Frauen und vieles mehr mitgebracht, sortiert und in Kartons verpackt.

Die Spenden wurden dann am Freitag, den 04. März nach Langreder gebracht, wo sie zentral gesammelt und mit einem Transport am Samstag direkt ins Krisengebiet gebracht werden sollten.

Sie sind nicht dazu berechtigt Inhalte dieser Seite zu kopieren!
Cookie Consent mit Real Cookie Banner