Berufs- und ausbildungsfreundliche Schule | ECDL-Prüfungszentrum | Schule:Kultur!Partnerschule | Umweltschule | Partnerschule Hannover 96 | Zweite Chance | Bewegte Pause | Spanisch als Fremdsprache
Startseite
Vertretungsplan 


I-Serv

Startseite

Unsere Schule

Schulprogramm PDF

Berufsorientierung

Pressespiegel PDF

Neulich... PDF

Schulleben

Fachbereiche

Kontakt Impressum

Die neue CD _JETZT!_








Goetheschule KGS Barsinghausen

Goethestr. 29
30890 Barsinghausen

Tel.: 05105.77434-00
Fax: 05105.77434-50

sekretariat
goetheschule-kgs-barsinghausen.de

Der Schatz von Barsinghausen


Unsere Geschichte spielt im Herzen der Stadt, auf dem Zechengelände des Besucherbergwerks "Klosterstollen", und wird von 179 Schülerinnen und Schülern der Goetheschule-KGS Barsinghausen aufgeführt.
Das Stück ist im letzten Schul-Halbjahr in der Schulgemeinschaft der Goetheschule entstanden und wurde durch ein 2-köpfiges Künstlerteam unter der Leitung von Regisseur Arnd Heuwinkel, begleitet.



Die Handlung beginnt dort, wo sie spielt: in Barsinghausen selbst.
Sie beschreibt das tägliche Einerlei in der Stadt, deren Einwohner beschließen, gegen ihren öden Alltag und die fehlenden Perspektiven zu demonstrieren...
Natürlich führt das sehr schnell dazu, dass nicht nur in der Stadt alles außer Rand und Band gerät. Nachdem der Stadtrat seine erste Krisensitzung einberufen hat, wird deutlich, dass sogar außerhalb unseres Planeten das "All"-tägliche Leben durch die miese Stimmung in Barsinghausen beeinflusst wird.

Eine Delegation von Außerirdischen wird daraufhin auf die Erde geschickt, um die Bedrohung für die Galaxie abzuwenden.
Und als wäre das Schlamassel nicht schon groß genug, machen neben zwei einfachen Streifenpolizisten, noch allerhand zwielichtige Gestalten das Chaos perfekt…
Nun stellt sich die alles entscheidende Frage: Kann Barsinghausen gerettet werden?!
Und was meinen die Aliens, wenn sie dauernd von dem Schatz sprechen, der in "Basche" versteckt sein soll?

Der Schatz von Barsinghausen


Wird die Nationale Agentur für die Sicherheit in der Erdumlaufbahn, kurz NASE, die Außerirdischen zu Versuchszwecken missbrauchen oder sie bei ihrem Auftrag, die Welt zu retten, unterstützen?
Finden die Schatzsucher den Schatz, bevor die Bürger ihn entdecken? Können die Touristen, die ganz zufällig in die Geschichte hinein stolpern, zur Aufklärung dieses undurchschaubaren Falls beitragen?
Und wie denkt die Presse über die Geschehnisse in Barsinghausen: Wird die Stadt gänzlich im Chaos versinken?!


Dieses Abenteuer -unter freiem Himmel- hat die Goetheschule-KGS Barsinghausen zelebriert!
Danke an alle Beteiligten!
Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterstab und ein "Extradankeschön" an Herrn Heuwinkel und Frau Tittel!
Es sind tolle Bilder, die unsere Zuschauer geboten bekommen haben und die Schulgemeinschaft ist sehr stolz auf diese Leistung!


Danke an alle Sponsoren und Unterstützer!
Danke an die Presse!
Demnächst folgt ein Filmbeitrag auf unserem youtube-Kanal.
5000 Euro für die Suche


Acht Schülergruppen (ca. 200 SuS) der Goetheschule bereiten sich auf das groß angelegte Kulturprojekt "Der Schatz von Barsinghausen" mit drei Freiluft-Aufführungen am 28.,29. und 30. April auf dem Zechengelände vor.
Finanzielle Unterstützung in Höhe von 5000 Euro erhielt die Schule jetzt von der Stiftung Hannoversche Volksbank.





Für die Großinszenierung unter der künstlerischen Leitung von Regisseur Arnd Heuwinkel wird das historische Zechengelände in Barsinghausen zu einem weitläufigen Landschaftstheater verwandelt.
"Darum sind wir froh, von der Stiftung Hannoversche Volksbank eine Spende von 5 000 Euro zu erhalten", betont Schulleiter René Ehrhardt.
Von dieser Zuwendung wird die Schule insbesondere einen Großteil der Requisiten- und Materialkosten bezahlen.
"Überzeugt hat uns die übergreifende Einbindung des Kulturprojektes in verschiedene Fächer und in das tägliche Schulleben", begründet Matthias Battefeld, Vorstandsvorsitzender der Stiftung.
Anmeldung an der Goetheschule 26./27.05.16


Nach den Informationsabenden, dem Tag der offenen Tür und vielen Einzelgesprächen sind sicher viele Fragen beantwortet worden. Sollten Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns.
Bringen Sie zur Anmeldung zwingend das Zeugnis, IBAN/BIC, Personalausweis und ggf. Sorgerechtserklärungen mit.
Des Weiteren haben Sie bitte die Notfalltelefonnummern für die Unterlagen dabei.



Sie suchen die Schule für Ihr Kind? Die Barsinghäuser Schullandschaft bietet Ihnen hier unsere Gesamtschule.
Wir sind sehr erfahren darin, Ihr Kind gemäß des Leistungsstandes erfolgreich durch die Haupt-, Realschule oder das Gymnasium zu führen.
Wir haben eine jahrelange zertifizierte Berufsvorbereitung in allen Schulzweigen und wir wissen es, wie Schülerinnen und Schüler in einem durchlässigen System Stärken und Schwächen optimal umsetzen können, um den bestmöglichen Schulabschluss zu machen.
Kommen Sie vorbei, fragen Sie uns, lernen Sie die Schulgemeinschaft Goetheschule kennen.
Wir freuen uns auf Sie!

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit unserer Jahrgangsleitung Frau Frenkel. Siehe Kontakte.
Ihre Bereitschaft in den Förderverein (12 Euro pro Jahr) einzutreten, setzen wir bei der Anmeldung als obligatorisch voraus.

Goetheschule - Barsinghausen


Die Schulgemeinschaft der Goetheschule verabscheut den Brandanschlag auf die geplante Flüchtlingsunterkunft und wird sich nun erst recht dafür einsetzen, Barsinghausen für alle Menschen, die hier sind und hierher kommen, als lebenswerten Ort zu erhalten und zu gestalten. (frei nach dem Statement des Hannah-Arendt-Gymnasiums/Homepage)



Gemeinsam gegen Intoleranz!

Ein tolles Zeichen für ein gemeinsames Leben in Barsinghausen und Toleranz haben die drei Schulen Hannah-Arendt-Gymnasium, LTS-Oberschule und Goetheschule am Vormittag vor dem, bei einem feigen Anschlag, beschädigten Flüchtlingsheim gesetzt.
Mobiles Lernen - Laptop ON!


Mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres hat die Laptop-Klasse an der Goetheschule mit dem rechnergestützten Unterricht begonnen. 25 Schüler, darunter auch zwei Schüler aus der Sprachlernklasse, arbeiten nun hauptsächlich digital.
„Der Prozess hat länger als ein halbes Jahr gedauert, aber in dieser Zeit haben Lehrer, Eltern und Schüler ein umfassendes Konzept erarbeitet“, berichtete Schulleiter René Ehrhardt.



Vom Betriebssystem über die Wahl der Geräte, deren Finanzierung und Wartung bis zur Unterrichtsgestaltung seien viele Aspekte zu berücksichtigen gewesen.
„Wenn wir ein solches Projekt starten, soll es auch funktionieren“, betonte Ehrhardt.
Große Unterstützung gab es vom Fachbereichsleiter Informatik Hermann Müller, der bereits an anderen Schulen Erfahrungen mit Laptop-Klassen gesammelt hat.
Dieser lobte die gute Zusammenarbeit mit den Eltern. „Sie sind sehr engagiert und stehen in engem Kontakt mit der Schule“, berichtete er.
Mit den Jugendlichen der Klasse 7R3 arbeitet er nun an Laptops mit Linux-Betriebssystem. Über den Zusammenschluss „N 21" sei es gelungen, ein günstiges Leasingangebot inklusive „Rundum-Servicepaket“ zu bekommen. „Dadurch werden die Rechner bei einem Defekt innerhalb von 48 Stunden repariert“, erklärte Müller. Schulintern und über „N 21“ werden für die Lehrer Fortbildungen angeboten, um die Rechner möglichst effektiv einzusetzen.
Derzeit läuft eine Abfrage, wie groß das Interesse an weiteren Laptop-Klassen ist. „Bekommen wir übliche Klassenstärken zusammen, werden weitere Klassen eingerichtet“, sagte Ehrhardt.
Eine Übervorteilung der Schüler der Laptop-Klassen gebe es nicht. „Ohnehin ist vorgeschrieben, dass 30 Prozent der Unterrichtsinhalte digital unterstützt werden sollen“, so Ehrhardt.
Dieser Text und das Bild wurde mit freundlicher Unterstützung von der Zeitung www.con-nect.de zur Verfügung gestellt.
Twitter #gskgsb und youtube.de


Soziale Medien an einer Schule müssen genutzt werden. Schließlich werden bis zu 30% der curricularen Lerninhalte medial vermittelt. Dieses vielfältige Gebiet nutzen unsere Schülerinnen und Schüler und auch ihre Arbeitsstelle - die Goetheschule.



Wie intensiv die Goetheschule den Twitter und den youtube.de Zugang nutzen wird, hängt auch von der Resonanz der Schulgemeinschaft ab. Folgen Sie uns doch einfach erst einmal!
Kurzmitteilungen



Dein PIMP YOUR SCHOOL Team

Bericht Schatzsuche
Presse: Deister Echo - Schatz von Barsinghausen
PDF: Die Schatzsuche-Spende der Volksbank Stiftung

Neuer Artikel "Neulich..."

Reinlesen...19.04.16...

Praktikumstermine (Veröffentlichung am 23.09.15)

19.09. - 30.09.2016 9H/R/G

06.02. - 17.02.2017 9H/R (Profil)

27.03. - 07.04.2017 8 H/R

Förderverein

Unterstützen Sie schon die Schule Ihres Kindes durch die Mitgliedschaft im Förderverein? Nur 12 Euro im Jahr helfen dem Förderverein sehr, den Lebens- und Arbeitsraum Ihres Kindes noch attraktiver zu gestalten. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mensa-Essen - update des Anmeldeformulars

Wenn Sie Ihr Kind mittags mit einem Essen versorgen möchten, melden Sie sich bei der Firma SODEXO an. Und wie das Essen geschmeckt hat? Das kann Ihr Kind direkt bei den Mitarbeitern zurückmelden und damit die Qualität ständig verbessern. Das Formular ist am Ende der Seite.

Dienst-Emails

Sie möchten die Fachlehrkraft erreichen? Kein Problem. Unter der Seite "Kontakte" finden Sie die Dienst-Emails des Kollegiums.

Möhrchenecke

Butterbrote, Gebäck und Obstsalat
Wir benötigen immer tage- oder stundenweise freiwillige Unterstützung aus unserer Elternschaft. Ansprechpartnerin ist Frau Konietzke unter der Telefonnummer 05105.77434-00.
Foto

Termine - bitte pdf. anklicken!
29.04.16 Schatzsuche

Alle Termine Sep 2015 - Jan 2016 als pdf-Datei
(Aktualisierung 14.12.15 Änderungen vorbehalten)

Alle Termine Feb 2016 - Jun 2016 als pdf-Datei
(Aktualisierung 06.04.2016 Änderungen vorbehalten)

Foto